Systemische Paar- und/oder Familientherapie

 

  Wann ist eine Paartherapie sinnvoll?

             Hier nur einige Beispiele :

  • Wenn Sie trotz aller Bemühungen Konflikte nicht lösen können.
  • Wenn Ihre Kommunikation ständig in die gleiche Richtung führt.
  • Wenn Ihre gemeinsamen Interessen immer weiter auseinandergehen.
  • Sie das Gefühl haben sich mehr und mehr vom Gegenüber zu entfernen.
  • Wenn Sexualität zum Problem wird.
  • Ihr Vertrauen in den Partner/ die Partnerin gestört ist.

  ER: „Warum antwortest du eigentlich immer mit einer Gegenfrage?“ –  SIE: „Tu ich das?"

Und eine Familientherapie ?

 

Das Ziel einer Familientherapie ist es zunächst den Sinn und die Funktion eines "Symptoms", das im Zusammenhang mit partnerschafts- oder familiären Krisen auftaucht, zu verstehen. Im weiteren Verlauf der Therapie geht es darum nach alternativen Handlungs- und Lösungsmöglichkeiten zu suchen.

Eine Familientherapie fördert und stärkt auch die Erziehungskompetenzen der Eltern.

 

Eine Familientherapie ist z. B. sinnvoll bei :

  • Konflikten und Kommunikationsproblemen in der Familie
  • psychischen Problemen oder Erkrankungen eines Kindes, Jugendlichen oder Erwachsenen (z.B. Depressionen, Verhaltensauffälligkeiten, Essstörungen, Sucht)
  • Eheproblemen, Trennung und Scheidung
  • traumatischen Erfahrungen, Verlust eines Familienmitglieds, Trauer
  • schwerwiegende Konflikte bei zerrütteten Familien
  • Problemen in Pflegefamilien oder bei Adoption

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.