Systemisches Coaching


  • Professionelles Coaching
  • Interkulturelles Coaching
  • Elterncoaching

 


In einem Coaching geht es darum, zusammen mit dem Coach eigene individuelle Lösungen zu entwickeln. Ein Coaching dient zur Klärung und Umsetzung von Zielen, Aufgaben und Rollen. Im Coaching werden die

Kompetenz- und die Persönlichkeitsentwicklung des Coachee gestärkt.


Systemisches Coaching ist lösungs- und ergebnisorientiert, zeitlich begrenzt und wird auf individuell auf Ihre Themen und Bedürfnisse zugeschnitten.

 

Coaching Einheiten werden entweder vom Arbeitgeber oder vom Coachee selbst bezahlt. Im Gegensatz zur Psychotherapie unterliegen Coaching Sitzungen der Mehrwertsteuer (20% in Frankreich).

Interkulturelles Coaching

 

Arbeiten im Ausland bringt deutliche Verhaltensänderungen mit sich. Diese Auswirkungen beziehen sich auf alle am Prozeß Beteiligten. Wenn auch Deutschland und Frankreich Nachbarnländer sind, gibt es zwischen Deutschen und Franzosen kulturelle Unterschiede. Die Kommunikation ist oft nicht leicht oder manches wird missverstanden.

Professionelles Coaching

 

Arbeitsprozesse sind ständig in Bewegung und von jedem Mitarbeiter, ob in einer Führungsposition oder nicht, wird eine extreme Leistung verlangt. Gleichzeitig wollen sich die meisten Mitarbeiter in einer Firma weiterentwickeln.

Ein Coaching ist eine positive Ausandersetzung mit sich selbst.

Ein Einzelcoaching hilft Ihnen dabei, sich selbst besser zu reflektieren, Ihre Kommunikation zu verbessern,  Ihre persönlichen Kompetenzen zu stärken und Konflikte mit Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten differenzierter zu bearbeiten.

und

Elterncoaching?

 

 

Ein Elterncoaching dient Eltern als Unterstützung bei der Erziehung und im Umgang mit ihren Kindern. In Zeiten in denen Sie als Eltern Rat und Hilfe suchen, hilft Ihnen

ein Elterncoaching, Ihr Leben und das Leben Ihrer Kinder in andere Bahnen zu lenken. Es stärkt Sie darin, sich Ihrer  Elternpräsenz bewusster zu werden, um sie gezielter einzusetzen zu können.